Bauhof der Stadt Gerolstein

Stadtbürgermeister Bongartz zu Besuch bei seiner Mannschaft

 

12 Männer vom Bauhof der Stadt Gerolstein kümmern sich Tag für Tag um die Unterhaltung von Grünanlagen, Straßen und Parkplätzen im Stadtgebiet und in den 9 Stadtteilen.

„12 Friedhöfe, 16 Spielplätze, 6 Kreisverkehre, unzählige Verkehrsinseln, städtische Grünanlagen (z.B. die Parkanlage an der Kyll und am Stausee), da kommt man insgesamt auf ca. 140.000 qm Grünfläche, die gepflegt und gemäht werden müssen“, so Helmut Pawlak, Vorarbeiter der städtischen Kolone. Auch um die ganzjährige Unterhaltung der Straßen, Gehwege und Parkplätze, sowie für den Winterdienst sind die Männer zuständig. Im Winter sind es ca. 80 km innenörtliche Straßen, ca. 25 km Gehwege und 18 Treppen, die es zu streuen und räumen gilt.

Weitere Aufgaben des Bauhofes sind die Wartung und Pflege der Spielgeräte, Gehölzpflege, Anfertigung von Gräbern, aber auch das Abstreuen von Ölspuren.

Seit Mai dieses Jahres steht der Bauhof unter neuer Führung. Nachdem der langjährige, von allen geschätzte Vorarbeiter Harald Kreis frühzeitig und unerwartet verstorben ist, hat sein Stellvertreter Helmut Pawlak die Leitung des Bauhofes übernommen. Seine Stellvertreter sind  Norbert Adolphi und Joachim Tombers.  Neuer Mitarbeiter in der Kolonne ist seit Anfang September Andreas Reichertz.

Um die Arbeit zu erleichtern, wurde kürzlich ein neues Fahrzeug mit Kran angeschafft. Dieser wird insbesondere für Arbeiten mit schweren Gegenständen, z.B. mit Verbundstein beladene Paletten, Steinen oder Blumenkübeln gebraucht. Auch zum Aufladen von Schnittgut und Gehölz kommt der Kran, der über einen Holzgreifer verfügt, zum Einsatz. Durch eine Schaufel ist auch das Ausheben und Reinigen von Bachläufen möglich geworden.

Im feierlichen Rahmen wurde das neue Fahrzeug vom Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz und den beiden Beigeordneten Klaus Jansen und Herbert Lames getauft. Von der  Verbandsgemeindeverwaltung waren Fachbereichsleiter Carsten Schneider und sein Stellvertreter Winfried Schegner anwesend.

Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz bedankte sich bei allen Mitarbeitern des Bauhofes für ihren  Einsatz und wünschte der Kolonne eine stets unfallfreie Arbeit.
 
 

Schnelleinstieg

Was erledige ich wo?

Neubürgerbroschüre

Mitteilungsblatt

Tourist Information

Baugrundstücke


Kontakt und Öffnungszeiten