binarywriterservlet.jpg

Fairtrade Verbandsgemeinde

Wir sind Fairtrade-Verbandsgemeinde

5
true

Die Steuerungsgruppe FairTrade Verbandsgemeinde Gerolstein 

startet mit neuem Leitungsteam und vielen neuen Projekten ins Jahr 2022.

Mehr

Haus der Jugend Gerolstein - Faires Jugendhaus

Im Herbst 2021 wird das Haus der Jugend Gerolstein zum „Fairen Jugendhaus“ ausgezeichnet!

Mehr

Rückblick zum Fairen Marktplatz 2021

Es war wieder viel los - beim Fairen Marktplatz in Hillesheim.

Mehr

Initiative Lieferkettengesetz

Faire Umwelt- und Menschenrechtsstandards gefordert

Mehr
"Fairtrade ist für uns positiv-motivierende Plattform, den Gedanken des gerechten Handelns und Teilens ganz konkret zu vermitteln und zu leben", beschreibt Bürgermeister Hans Peter Böffgen das Engagement der Verbandsgemeinde. 

Bereits 2014 hatte der damalige Verbandsgemeinderat Hillesheim eine Teilnahme an der Fairtrade-Towns-Kampagne beschlossen. Als Rechtsnachfolgerin hat die VG Gerolstein 2019 den Titel übernommen und ist seit 2020 ebenfalls erfolgreich zertifiziert

Partner und Beteiligte 

Warum entscheiden sich Bildungseinrichtungen, Gastronome, Händler und Vereine für eine Partnerschaft mit Fairtrade? Die Unterstützer der Fairtrade-Verbandsgemeinde Gerolstein haben gute Gründe! Wir stellen ein Beispiel vor:

4
true

Lisa's Landleben in Hillesheim

Mehr

Partner und Unterstützer: ALDI Süd, Gerolstein; Augustiner Realschule plus, Hillesheim; Berufsbildende Schule Vulkaneifel, Gerolstein; Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, Stamm Balu, Hillesheim; Edeka Thömmes, Gerolstein; Gästehaus Maria Leiff, Üxheim; Gerolsteiner Burgnarren, Gerolstein; Goßbergnarren, Walsdorf; Graf Salentin Realschule plus, Jünkerath; Gröner Hof, Loogh; Grundschule Hillesheim; Häuser der Jugend Hillesheim & Gerolstein; Hillesheimer Karneval e.V., Hillesheim; Hit, Gerolstein; Katholischer Deutscher Frauenbund, Zweigverein Hillesheim; Katholische Frauengemeinschaft Deutschland, St. Nikolaus Oberbettingen; Karnevalsverein Bunnes Alaaf, Berndorf; Karnevalsverein ‚Jecke üs Bettinge‘, Oberbettingen; Integrative Kita, Hillesheim; Kita Kunterbunt, Hillesheim; Kita Üxheim; Kirchspieler Narren, Leudersdorf mit OT Nollenbach und Flesten, Üxheim und Ahütte; Netto, Hillesheim; Landfrauen Üxheim; Lisa's Landleben, Hillesheim; Norma, Hillesheim; Pizzeria Costa Verde, Gerolstein; Pfarreiengemeinschaften Hillesheim, Niederehe und Gerolsteiner Land; REWE, Hillesheim; Vulkanhotel, Steffeln; VfL e.V., Hillesheim; Wanderhütte ‚Em Backes‘, Mirbach

Hingucker für FairTrade-Veranstaltungen

In den Rathäusern in Gerolstein, Hillesheim und Jünkerath werben Aufsteller für unsere FairTrade-Verbandsgemeinde. Die Roll ups sind schnell aufstellbar und ein Hingucker bei allen FairTrade-Veranstaltungen. 

Ansprechpartner und Ausleihe über Marion Kraemer-Rechs. Wir freuen uns über rege Nutzung!


Dunkle Jahreszeit: Zeit für faire Kerzen

Wenn jetzt die Tage kürzer werden, dann machen wir es uns gerne zuhause gemütlich. Dazu gehört auch das Anzünden von Kerzen. 

Die gepa - größter FairHandelsImporteur Europas mit Sitz in Wuppertal, bietet dazu ein reichhaltiges Sortiment an Kerzen und weihnachtlichen Kerzenhaltern aus Fairen Handel an.Produziert werden diese von Wax Industri in Indoniesien. Die besonderen handwerklichen Fähigkeiten der Menschen zu nutzen und ihnen Arbeitsplätze auf dem Land anzubieten, ist den beiden Besitzern Ong Wen Ping und Prananto Nugroho sehr wichtig. Sie kehrten wieder in die Stadt Ngawi zurück, in der sie aufgewachsen waren und bauten dort eine Kerzenmanufaktur auf, die Ende 2001 in Betrieb ging. Vor allem Frauen eine Einkommensmöglichkeit zu geben und gute Arbeitsbedingungen zu schaffen, ist für die sozial engagierten Eigentümer von großer Bedeutung.

Wax Industri bezahlt seinen Angestellten deutlich mehr als den staatlichen Mindestlohn und bemüht sich, den Produktionsprozess so effizient wie möglich zu gestalten. Die dadurch eingesparten Kosten kommen den Mitarbeitern durch höhere Löhne zugute. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden bei Wax Industri in der Kerzenherstellung aus- und weitergebildet. Sie erhalten zudem unentgeltliche Fahrstunden, Englisch- und Nähkurse sowie eine Imkerausbildung. Es gibt ein Mitarbeiter-Komitee, das die Interessen der Mitarbeiter vertritt. Das Mindestalter aller Beschäftigten ist 18 Jahre. Sie erhalten bezahlten Mutterschutz und Urlaub, einen Pensionsfonds und eine Krankenversicherung. Sie essen mittags gemeinsam in der Fabrik. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wax Industri arbeiten üblicherweise von Montag bis Freitag täglich sieben Stunden und am Samstag fünf Stunden. Für Überstunden erhalten sie die gesetzlich festgelegten Zuschläge.

Fair und nachhaltig soll ihr Produkt sein. Sie legen großen Wert auf die Verwendung von nachhaltigen Materialien. Das Palmwachs wird aus den Früchten nachhaltig angebauter Ölpalmen gewonnen. Bei Wax Industri wird zudem Solarenergie zum Schmelzen des Wachses eingesetzt.

Bei Wax Industri sind 32 Frauen und Männer fest angestellt und weitere 146 Frauen und Männer in der Hauptsaison, die rund vier Monate dauert. Es sind überwiegend Bäuerinnen, die in der Produktion arbeiten und dort ein zusätzliches Einkommen verdienen. Sie haben eigenes Land, das sie meist zusammen mit ihren Männern bearbeiten. So kommt ihnen die Arbeit in der Fabrik während der Saison durchaus entgegen.

Genießen Sie das wohltuende Licht dieser handgefertigten Kerzen! Mehr Informationen unter www.gepa.de.


Kontakt

Herr Pfarrer Andreas Paul

Pfarreiengemeinschaft Hillesheim

Graf-Mirbach-Platz 15

54576  Hillesheim

Verbandsgemeinde

Marion Kraemer-Rechs

Kyllweg 1

54568 Gerolstein

Die VG Gerolstein ist eine von über 690 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk umfasst über 2.000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern.

Mehr Informationen unter „Fairtrade“