Termin vormerken: Erste öffentliche Sitzung der Jugendvertretung der Verbandsgemeinde Gerolstein am Dienstag, 24. Mai 2022


  • Am Dienstag, 24.05.2022, um 18:00 Uhr, findet eine öffentliche Sitzung der Jugendvertretung der Verbandsgemeinde Gerolstein, in Gerolstein, in der Stadthalle Rondell, statt.
  • Tagesordnung
  • Öffentliche Sitzung
    1. Vorstellung/Begrüßung der Geschäftsstelle und Kandidaten (Vorstellungsrunde)
    2. Verpflichtung der Mitglieder der Jugendvertretung
    3. Vorstellung der Satzung über die Einrichtung einer Jugendvertretung
    4. Informationen zu Wahlen in der Jugendvertretung
    5. Organisatorische Angelegenheiten
    6. Informationen / Verschiedenes

    Es wird empfohlen, eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske), eine FFP2-Maske oder eine Maske eines vergleichbaren Standards zu tragen. Die Maske kann abgenommen werden, wenn Personen unter Wahrung des Abstandsgebotes einen Sitzplatz einnehmen.

    gez. Hans Peter Böffgen
    Bürgermeister

Erste Jugendvertretung der Verbandsgemeinde Gerolstein steht!

„Wir freuen uns über die erste offizielle Jugendvertretung der Verbandsgemeinde und gratulieren allen Gewählten ganz herzlich zur Wahl! Wir als Verwaltung und im Besonderen der Arbeitskreis haben viel Herzblut und Zeit in die Vorbereitung gesteckt“, so Bernd Schmitz, Fachbereichsleiter „Bürgerdienste“ und einer der Ansprechpartner der Jugendvertretung.

Erfreulich auch: Bis zum Bewerbungsschluss hatten sich 25 Bewerber*innen zur Wahl gestellt, aus allen Teilen der Verbandsgemeinde, Schüler genauso wie Auszubildende, weibliche wie männliche. Die jungen Wählerinnen und Wähler hatten also eine echte Wahlmöglichkeit, wen sie in der 21 Mitglieder*innen starken Vertretung künftig sehen möchten. Die Wahlvorstände waren neben Kommunalpolitikern mit Lehrer- und Elternvertretern und engagierten Schüler*innen besetzt.

Bürgermeister und Wahlleiter Hans Peter Böffgen ist sich sicher: „Die Jugendvertretung wird künftig einen festen Platz in der Gremienlandschaft unserer Verbandsgemeinde haben und bei Ausschüssen wie bei Ratssitzungen ihre Themen einbringen können. Als offiziell für zwei Jahre gewählte Vertreter haben die Jugendlichen automatisch eine „Stimme“. Sie können sich auf die in der Satzung festgehaltenen Rechte und Pflichten berufen und Anträge stellen, die im Verbandsgemeinderat Gerolstein behandelt werden. Außerdem verfügen sie über ein jährliches Budget von 8.000 Euro, das sie eigenverantwortlich einsetzen dürfen.“

Dem Arbeitskreis, der sich eigens für die Einführung der Jugendvertretung gebildet hatte, war es wichtig, den Jugendlichen das Wahlerlebnis nahezubringen. Aus diesem Grund hatte man sich für die Durchführung einer Wahl mit allen Aspekten entschieden – Wahlbenachrichtigung, Möglichkeit der Briefwahl, Wahl in Wahllokalen. Da es bei dieser Wahl nur einen Stimmbezirk gab, war die Wahlbenachrichtigung Voraussetzung für die Teilnahme. Daran hatten leider nicht alle Jugendlichen gedacht, so dass die Wahlbeteiligung geringer als erhofft ausgefallen ist. 

Nichts desto trotz steht nun die erste Jugendvertretung der Verbandsgemeinde Gerolstein und die konstituierende Sitzung ist terminiert.  „Wir lassen sie bei all dem nicht allein, sondern werden sie Schritt für Schritt in die kommunale Welt einführen“, so Böffgen. „Wir erhoffen uns, dass die Jugendlichen durch diese Möglichkeit mehr Lust verspüren, für ihre ureigenen Interessen einzustehen und sich dafür – auch gegen inhaltliche oder formale Hürden – einzusetzen. Wir erhoffen uns konkrete Ideen, wie wir als Verbandsgemeinde, als Städte und Ortsgemeinden die Anliegen der jungen Menschen besser berücksichtigen und gemeinsam mit den Jugendlichen aktiv werden können."

„Unser Team der Verwaltung wird engen Kontakt zur Vertretung halten und alle Schritte begleiten. Am 24. Mai ist die konstituierende Sitzung. Wir freuen uns schon jetzt auf viele Anregungen und Ideen unserer gewählten Jugendvertreter*innen und werden sie in Kürze auch im zuständigen Ausschuss bzw. Verbandsgemeinderat als Gäste begrüßen“, so Bernd Schmitz.

„Nicht überall haben Aufrufe zu Jugendvertretungswahlen ein ausreichendes Feedback erhalten“, ergänzt Hans Peter Böffgen. „An dieser Stelle daher mein herzlicher Dank an alle Bewerber*innen für ihren Mut und ihre Ideen, hier Pionierarbeit zu leisten! Und vielleicht verspürt ja jemand dann auch Lust, als Erwachsener ein Amt oder Mandat anzunehmen und sich für seine Kommune zu engagieren.“

Die öffentliche Auszählung ist zentral im Rathaus Gerolstein durch Mitarbeiter*innen der Verwaltung, Kommunalpolitiker (Arbeitskreis) und interessierte Schüler*innen erfolgt. Die Ergebnisse der Wahl der Jugendvertretung hat der Wahlausschuss in seiner Sitzung am Dienstag, 03.05.2022 festgestellt und in der zugehörigen Bekanntmachung veröffentlicht.

Impressionen vom Wahltag 3. Mai 2022


Hier haben sich die Bewerber*innen vorgestellt und erzählt, was sie zur Kandidatur bewogen hat und welche Ziele und Projekte sie als Mitglieder der neuen Jugendvertretung angehen möchten.