binarywriterservlet.jpg

Faires Jugendhaus

Faires Jugendhaus - Haus der Jugend Gerolstein

Im Herbst 2021 wird das Haus der Jugend Gerolstein vom Amt für Jugendarbeit der EKiR zum „Fairen Jugendhaus“ ausgezeichnet!
Die Kampagne ‚Faires Jugendhaus’ ist ein Projekt, das die Evangelischen Jugend im Rheinland im Frühjahr 2017 mit der Zertifizierung von zwei Einrichtungen begonnen hat.

Die Kampagne: Anhand nachprüfbarer Kriterien müssen die Einrichtungen darlegen, wie ihre Strategie aussieht, den Fairen Handel sowohl inhaltlich intern und extern zu kommunizieren als auch praktisch Produkte aus fairem Handel zu nutzen bzw. zu verkaufen. Außerdem müssen pro Jahr mindestens zwei Projekte durchgeführt werden und eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit erfolgen. Nach erfolgreicher Bewerbung wird der Titel für drei Jahre vergeben, eine Re-Zertifizierung ist möglich und erwünscht.

Im Kontext von nachhaltigem und kritischem Konsum ist der Faire Handel seit langem ein wichtiges und zentrales Thema in der Kinder- und Jugendarbeit. Deshalb werden mit der Kampagne ‚Faires Jugendhaus‘ Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit dafür begeistert, sich mit dem Thema Fairer Handel und weltweite Gerechtigkeit zu beschäftigen und selbst aktiv zu werden. Die Kampagne bietet die Möglichkeit, sich aktiv für eine bessere Welt einzusetzen und nachhaltig Verantwortung zu übernehmen.

Die Idee: Die Auszeichnung Faires Jugendhaus soll das Engagement der Einrichtungen nach außen tragen und allen zeigen, wie sich überall Jugendliche und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit für einen fairen Handel und gerechte Strukturen weltweit einsetzt. Darüber hinaus bietet das Faire Jugendhaus ein Dach für alle, die sich in diesem Themenbereich engagieren, und will Menschen, Ideen, Kompetenzen und Kapazitäten vernetzen und fördern.

Faires Frühstück mit Gleichstellungstalk

Im Rahmen der Zertifizierung zum Fairen Jugendhaus bietet das Haus der Jugend Gerolstein mit seiner Kochwerkstatt ein Faires Frühstück mit angeschlossenem Gleichstellungstalk in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten Gudrun Nahrendorf an.

Wann: Samstag, 06.11.2021 von 10:00 - 12:00 Uhr
Wo: Mensa der RS plus Gerolstein
Wer: Für jung und junggebliebene, die mehr über unser Faires Jugendhaus und die Gleichstellung von Frau und Mann in der Gesellschaft erfahren möchten!
Kosten: Das Frühstück ist kostenlos! Spenden sind jedoch gerne willkommen!

Anmeldung unter:

Haus der Jugend Gerolstein – info@gerolstein-hdj.de – Tel. 06591-5535