birresborn_1.jpg
Stadtteil Oos
Über Oos

Der Stadtteil Oos liegt im Westen der Verbandsgemeinde im Oosbachtal, ca. 7 km von der Kernstadt Gerolstein entfernt. Oos war in der Römerzeit als Ausava eine befestigte Raststation an der großen Römerstraße, der „Via Agrippa“, von der Kaiserstadt Trier nach Köln. Damals gab es ein kleines Kastell mit mehreren Wohnhäusern sowie einer Pferdewechselstation. Heute ist Oos ein beschauliches Dorf, dessen bäuerlicher Erwerbscharakter zunehmend verloren geht.

Freizeit

Für Naturliebhaber und Wanderer bietet Oos reichlich Erholung und Ruhe. Hier ist ein ruhiges Leben fernab großstädtischer Hektik genauso möglich, wie der schnelle Zugang zu den Großstädten Trier und Köln. Der Oosbach bietet auch dem Angelsportler Anreiz, sich der zahlreichen Forellen zu widmen.

Vereinsleben

Die Ooser Feuerwehr ist eines der aktivsten Elemente im Dorfleben. Sie richtet u.a. Feste und Veranstaltungen aus, um die Traditionen im Dorf aufrecht zu erhalten. Weitere Vereine sind die Landfrauen und der Karnevalsverein MüKaRoOs. Im näheren Umfeld bieten sich zahlreiche weitere Vereinsbetätigungen im Bereich Sport, Musik und sonstigen Aktivitäten an.

Die ehemalige Schule des Dorfes dient heute als Gemeindehaus. Hier finden Dorffeste, Treffen, Versammlungen und Familienfeiern statt. Auch die Jugend hat im Gemeindehaus einen separaten Bereich. Für die Kinder ist nicht nur der Spielplatz von Interesse, sondern auch der angrenzende Bolzplatz wird gern genutzt.

Breitbandverfügbarkeit

bis zu ≥ 6 Mbit/s, Ausbau geplant

Weitere Informationen

Infrastruktur

Weitere Informationen

Birresborn.jpg
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.