DSCF1538.JPG

Ortsgemeinde Densborn


Über Densborn

Densborn ist der südlichste Ort unserer Verbandsgemeinde.

Direkt an der Grenze zum Eifelkreis Bitburg-Prüm liegt im Kylltal das ca. 530 Einwohner große Dorf. An der Bahnstrecke Köln-Trier angebundenem Bahnhof und seiner guten Infrastruktur ist Densborn gut aufgestellt. Ca. 500 Mitarbeiter auf 13 ansässige Betriebe verteilt, gibt es hier fast so viele Beschäftigte wie Einwohner. Die Beschäftigten finden ihre Arbeit durch Gewerbebetriebe, ein Geschäft, Kindergarten, Arzt, Apotheke, Gaststätte und Friseur. 1 Betrieb hat zur vor kurzem um eine neue Produktionshalle erweitert, ein weiterer Betrieb wird Ende des Jahres den sich im Bau befindlichen Erweiterungsbau beziehen.

Sehenswert sind die Wegekreuze aus unterschiedlichen Epochen und die Reste der ehemaligen Wasserburg. Die Fresken in der Taufkapelle der Kirche sind noch aus dem 13. Jahrhundert und haben zum Teil den Brand von 1754 überstanden. Geologisch wertvoll ist eine Felsverwerfung auf der rechten Seite der Kyll oberhalb der Mariengrotte.

Der staatlich anerkannte Erholungsort ist umgeben von reizvollen Wäldern, in denen Touristen wunderschön angelegte Wanderwege auf einer Länge von ca. 80 km vorfinden. Wem Wandern sportlich nicht ausreichend ist, kann sich als Fahrradfahrer gerne beweisen. Passende Strecken stehen für Jung und Alt zur Verfügung. Der durch Densborn verlaufende Kylltalradweg bietet Strecken für Groß und Klein an. Sehr anspruchsvoll gibt es für Mountainbiker unterschiedliche Strecken in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Sehr reizvoll ist das Fliegenfischen auf Forelle und Äsche in einem der schönsten Abschnitte der Kyll.

Die Dorfgemeinschaft wird gestützt und gestärkt durch zahlreiche Vereine. Die Aktivitäten strecken sich übers ganze Jahr und reichen von mehreren Karnevalsveranstaltungen zu Beginn des Jahres bis zur nun schon traditionellen Silvesterparty „von Densborner für Densborner“.

Aus dem Projekt „Aktives Dorfnetz“ heraus bildeten sich mehrere Arbeitsgruppen, die sich aktiv um Themen wie Stärkung der Dorfgemeinschaft, Erscheinungsbild Densborns, Freizeit und Erholungsangebote, Förderung der Jugendarbeit, u.a. kümmern.

Mit dem kürzlich begonnenen Projekt „Quartierskonzept“ wird nun versucht, die Umweltbilanz des gesamten Ortes, des Quartiers, zu verbessern. Die gut besuchte Auftaktveranstaltung zeigt, dass eine Bereitschaft zum Verbessern des Klimas bei vielen Bürgern vorhanden ist. Zur Zeit läuft noch eine Einwohnerbefragung bezüglich Energieverbrauch, Art der Heizung, usw., Fragebögen können noch beim Ortsbürgermeister abgegeben werden.

Informationen über Geschichte und Sehenswürdigkeiten erhalten Sie übrigens auf der Homepage.

Densborn ist aktiv, überzeugen Sie sich vor Ort.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.