„Wir machen unsere Jugendhäuser FAIR!“
Ein Projekt der Häuser der Jugend Gerolstein und Hillesheim


Die Häuser der Jugend Gerolstein und Hillesheim haben beim Jugend-Engagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz „SICH EINMISCHEN – WAS BEWEGEN“ mit ihrem Projekt „Wir machen unsere Jugendhäuser FAIR!“ ein Preisgeld in Höhe von 500 € gewonnen. Die digitale Verleihung an alle Preisträger fand vergangene Woche mit der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz Malu Dreyer statt.  

Friederike Hens, Leiterin HdJ Gerolstein und Hillesheim, Klaus Schildgen, Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft Jugend e. V. im Gerolsteiner Land, und Hans Peter Böffgen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Gerolstein, freuen sich über die Auszeichnung. Böffgen: „Dieser Preis ist ein Ausdruck der engagierten und kreativen Arbeit des Teams der Häuser der Jugend Gerolstein und Hillesheim. Herzlichen Dank an das Team und alle Verantwortlichen des Vereins AG Jugend! Zusammen mit dem Verein und den kommunalen Gremien werden wir die Kinder- und Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde Gerolstein weiterhin unterstützen. Es ist uns ein gemeinsames Anliegen, die gesellschaftliche Mitverantwortung und das soziale Engagement junger Menschen anzuregen und zu fördern.“ 

Das Projekt „Wir machen unsere Jugendhäuser FAIR!“ umfasst verschiedene Einzelprojekte in der Verbandsgemeinde Gerolstein:  

- Fair für die Zukunft

- Fair für die Gleichberechtigung

- Fair für die Integration

- Fair für die Umwelt

- Fair für den Sport

Geplant sind die Durchführung einer Müllsammelaktion, die nachhaltige und zukunftsfähige Umgestaltung der Häuser der Jugend (z. B. Entfernen von Hindernissen für Rollstuhlfahrer, Umrüsten auf energiesparende Leuchtmittel) sowie verschiedene Aktionen zum Thema „Nachhaltigkeit und fairem Handel“ (z. B. Hausflohmarkt und Tauschparty, Anbau von eigenem Obst und Gemüse). Außerdem sollen Sport-, Spiel- und Naturerlebnisnachmittage zu den Themen „Fairplay, regionales Leben und Integration“, Kunst-, Kultur- und Upcyclingprojekte zum Thema „Umwelt“ durchgeführt werden. 

Primäres Ziel ist die Vermittlung von Fairness und Nachhaltigkeit durch aktive Partizipation von Kindern und Jugendlichen. 

Hierzu ist für die Osterferien eine Projektwoche unter dem Motto „Frühlingsdedektive“ in Kooperation mit den CariKids des Caritasverbandes Westeifel e. V. geplant! Vom 29.03. bis 01.04.2021 (sofern die Pandemie es zulässt) werden Kinder mit und ohne Beeinträchtigung die Themen „Natur und Nachhaltigkeit“ entdecken und erforschen. Gemeinsam wird regional und saisonal eingekauft und gekocht, Wachstücher als Alternative zu Kunststoffverpackungen hergestellt, der Wald mit allen Sinnen erlebt und mit weiteren Aktionen eine erlebnisreiche Zeit verbracht. 

Besondere Angebote in Zeiten der Pandemie: 

HdJ-Schooling: Wir unterstützen Dich gerne beim Homeschooling!

Drucker-Service: Sende uns deine Dateien/Schulmaterialen zum Ausdrucken an info@gerolstein-hdj.de mit deinem Namen und deiner Adresse, wir drucken sie für dich aus und schicken sie dir kostenlos zu!

Online-Spiele-Nachmittage: Anmeldung über HdJ Gerolstein und Hillesheim/VG Jugendpflege Gerolstein

NEU! JuDockZ Corona-konformes Hallenprojekt in Dockweiler in Kooperation mit der Kreisjugendpflege, der Jugendpflege der VG Gerolstein und Daun, dem HdJ Daun und der Schulsozialarbeit: Arrow-Tech, Bogenschießen, Bushcrafting, Outdooraktivitäten, Zweiradwerkstatt, Geländespiele, Trial fahren, Drohnenfliegen, usw. 

(Online-)Beratung, Unterstützung in schwierigen Situationen, Bewerbertraining u.v.m.

Anmeldungen und weitere Informationen bei:

Frau Friederike Hens
Häuser der Jugend Gerolstein und Hillesheim
Kasselburger Weg 9
54568 Gerolstein