newspapers-3488861_1280.jpg

Wahlen in der Verbandsgemeinde Gerolstein


Europa- und Kommunalwahlen 2019 am Sonntag, 26. Mai 2019

Neben der Europawahl finden an diesem Tag in Rheinland-Pfalz auch Kommunalwahlen statt. In der Verbandsgemeinde Gerolstein sind 20.000 Bürgerinnen und Bürger zu folgenden Wahlen aufgerufen:

  • Kreistag des Landkreises Vulkaneifel;
  • 2 Stadt- und 36 Ortsgemeinderäte;
  • 2 ehrenamtliche Stadt- und 36 Ortsbürgermeisterinnen/Ortsbürgermeister;
  • Ortsbeiräte und Ortsvorsteherinnen/Ortsvorsteher in den Ortsbezirken.

Der Verbandsgemeinderat der Verbandsgemeinde Gerolstein wurde bereits im Oktober 2018 gewählt.

Insgesamt werden in der Verbandsgemeinde Gerolstein an diesem Tag 115 verschiedene Wahlen durchgeführt. In unseren Gemeinden und Städten werden 60 Stimmbezirke (= Wahllokale) für die „Urnenwahl“ eingerichtet. Für die größeren Stimmbezirke werden zusätzliche  Briefwahlvorstände eingesetzt, die sich am Wahltag ausschließlich mit der Prüfung der Wahlbriefe und der separaten Auszählung der Briefwahl  beschäftigen.

In den Wahllokalen werden am Wahltag mehr als 500 ehrenamtliche Wahlhelfer mitarbeiten. Hinzukommen rd. 100 Beschäftigte der Verbandsgemeindeverwaltung, die die örtlichen Wahlvorsteher*innen unterstützen.

Wenn Sie am Wahltag im Wahllokal und bei der Auszählung am Wahlabend mitarbeiten möchten, melden Sie sich bitte bei ihrer / ihrem Stadtbürgermeister, Ortsbürgermeister oder Ortsbürgermeisterin bzw. Ortsvorsteher oder in der Wahlzentrale der Verbandsgemeindeverwaltung (E-Mail: wahlen@gerolstein.de oder Tel. 06591 13-1057).   

Für Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerberinnen und Einzelbewerber um das Amt der Stadt- / Ortsbürgermeister bzw. Ortvorsteher ist Montag, der 08. April 2019 ein ganz wichtiges Datum.  Bis zu diesem Tag müssen die Wahlvorschläge bzw. Einzelbewerbungen mit allen erforderlichen Unterlagen eingereicht sein.  Über die formalen Erfordernisse zur Einreichung von Wahlvorschlägen wird in einer amtlichen Bekanntmachung informiert, die Anfang März veröffentlicht wird.

Für Fragen zur Aufstellung und Einreichung von Wahlvorschlägen stehen in der Verbandsgemeindeverwaltung Hans-Josef Hunz (06591 13-1040) und Werner Schröder (06591 13-1117) telefonisch oder nach Terminvereinbarung gerne auch persönlich zur Verfügung.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.