newspapers-3488861_1280.jpg

Spende für historisches Stellwerk Lissendorf


Spende für historisches Stellwerk in der Eifel

evm unterstützt Renovierungsarbeiten des Förderverein Museumsstellwerk Lissendorf e.V. mit 250 Euro

Eines der letzten historischen Stellwerke in der Eifel befindet sich in Lissendorf. Um 1910 erbaut, lag es genau in der Mitte der Bahnstrecke Köln-Trier. Von hieraus ging auch bis 1973 eine Strecke in Richtung Sinzig, Dümpelfeld und Ahr. Das schon über 100 Jahre alte Gebäude wurde im Laufe der Jahre renovierungsbedürftig. Um das historische Stellwerk auch für die kommenden Generationen zu erhalten, gründete sich der Förderverein Museumsstellwerk Lissendorf e.V. Ihre Arbeit unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jetzt mit einer Spende von 250 Euro.

„Schon gut 4000 ehrenamtliche Stunden haben unsere Helfer geleistet,“ erklärt Klaus Heinen, Mitglied des Fördervereins. „Da wir aber nicht alles nur durch das Engagement unserer Ehrenamtlichen stemmen können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns, dass die evm uns hierbei unterstützt.“ Für das kommunale Energie- und Dienstleistungsunternehmen Ehrensache, wie evm-Pressesprecher Marcelo Peerenboom bestätigt: „Als regional verwurzeltes Unternehmen unterstützen wir gerne das Engagement in der Region, so auch hier in Lissendorf. Es ist wirklich bemerkenswert, wie viele ehrenamtliche Helfer hier mit angepackt haben. Wir freuen uns dabei, finanziell mit auszuhelfen.“

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.