Neujahrsgrüße


Liebe Bürgerinnen, Bürger und Gäste der Verbandsgemeinde Gerolstein,

seit wenigen Tagen schreiben wir das Jahr 2020. In der Verbandsgemeinde Gerolstein blicken wir auf ein aufregendes Jahr 2019 mit vielen spannenden Momenten und neuen Erfahrungen zurück. In diesem ersten Jahr haben wir den Grundstein für die gemeinsame Zukunft gelegt und zusammen mit engagierten Partnern, Vereinen, Ehrenamtlichen, unseren Gemeinden, Gremien und Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern schon vieles erfolgreich bewegt.

Als erstes Gemeinschaftsprojekt haben wir im Sommer die Sanierung der Sporthalle an der Grundschule in Stadtkyll abgeschlossen. 


Im Herbst wurde der Hochwasserschutz im Bolsdorfer Tälchen in Hillesheim fertiggestellt und hat sich beim ersten Starkregen bereits als effektiver Schutz für den Stadtteil Bolsdorf bewährt.


Im Oktober wurde die neue Feuerwehr Drehleiter ausgeliefert, die vom Standort Gerolstein aus den Brandschutz in unseren Gemeinden erheblich erhöhen wird. 


Weitgehend abschlossen ist der Neubau des Hochbehälters in Schüller als ein wesentlicher Eckpfeiler der Neuorganisation der Wasserversorgung in vielen unserer Gemeinden an der Oberen Kyll. In die genannten Projekte hat die Verbandsgemeinde insgesamt über 4,5 Mio. € für unsere Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen investiert.

Das Land hat unsere Fusion in 2019 u.a. mit einer Sonderzahlung in Höhe von 4 Mio. € unterstützt, die wir entsprechend der Vereinbarungen vollständig zur außerordentlichen Schuldentilgung verwendet haben. In der gemeinsamen Jugendarbeit unterstützen wir den Trägerverein bei der Einstellung einer neuen Jugendpflegerin, die die Betreuung im Haus der Jugend in Hillesheim übernehmen und ein Gesamtkonzept für die künftige Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde erarbeiten wird. Kurz vor dem Jahreswechsel wurde auch der Zusammenschluss der drei Ferienregionen „Aktiv Land Eifel“, „Urlaubsregion Hillesheim e.V.“ und „TW Gerolsteiner Land GmbH“ zur neuen, gemeinsamen Organisation „Touristik GmbH Gerolsteiner Land“ notariell beurkundet. 

Vielen Dank an alle Beteiligten, die mit ihrem Engagement und persönlichem Einsatz über das normale Maß hinaus zum Gelingen der ersten gemeinsamen Projekte beigetragen haben. Danke, dass Sie gezeigt haben, dass wir uns in der Verbandsgemeinde Gerolstein aufeinander verlassen können.

Nicht alles ist uns in 2019 gelungen und auch für 2020 haben wir uns wieder sehr hohe Ziele gesetzt, die wir nur gemeinsam erreichen können. Lassen Sie uns gemeinsam mit Zuversicht und Optimismus die vor uns liegenden Aufgaben im neuen Jahr engagiert, in gegenseitiger Achtung und Respekt angehen. In 2020 wird die Verbandsgemeinde Gerolstein folgende Maßnahmenschwerpunkte setzen:

  • Abschluss der Generalsanierung der Sporthalle an der Grundschule in Gerolstein
  • Inbetriebnahme des neuen Hochbehälters in Schüller und den Bau einer neuen Wasserleitung von Hillesheim nach Birgel
  • Sanierung der Sporthalle und Naturwissenschaftsräume (Physik & Chemie) an der Realschule Plus in Jünkerath
  • Erneuerung der Lüftungsanlagen im Hallenbad in Gerolstein

Darüber hinaus möchten wir in 2020 den ersten gemeinsamen Flächennutzungsplan / Teilbereich Erneuerbare Energien auf den Weg bringen, die Vorbereitungen für den Neubau einer Sporthalle an der Realschule in Hillesheim abschließen, rd. 20 Starkregen- und Hochwasserschutzkonzepte für unsere Gemeinden erarbeiten, weiter in den Brandschutz und die Jugendarbeit investieren und erste Maßnahmen im Digitalpakt Schule umsetzen.

Insgesamt wird die Verbandsgemeinde Gerolstein in 2020 über 6 Mio. € in die genannten Maßnahmen investieren. Und natürlich möchten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinden, Städten, Unternehmen, Ehrenamtlichen, Vereinen und Institutionen auch 2020 ein verlässlicher Partner sein. Ich wünsche mir sehr, dass unsere Arbeit und die genannten Investitionen in unsere Schulen, Freizeitanlagen und Sicherheit dazu beitragen, dass die Verbandsgemeinde Gerolstein für uns alle eine lebens- und liebenswerte Heimat bleibt, in der wir gerne leben und arbeiten.

Auch im Namen unserer Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeister, der Stadtbürgermeisterin, des Stadtbürgermeisters, der Gremien und Beigeordneten wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und zufriedenes Jahr 2020.

 

Herzliche Grüße

Ihr

Hans Peter Böffgen

Bürgermeister

 

 

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.