Fluthilfe 


Die Malteser zahlen in Absprache mit den vor Ort tätigen Hilfsorganisationen eine Starthilfe an Betroffene der Hochwasserkatastrophe aus. Die Starthilfe wird aus dem Spendentopf „Aktion Deutschland hilft“ (ADH) ausgezahlt. 

Die ADH wurde von den Maltesern und anderen Hilfsorganisationen gegründet, um in einer Not- und Katastrophensituation im In- und Ausland gemeinsam besser helfen zu können. 

In den Rathäusern in Gerolstein und Jünkerath bieten die Malteser im November 2021 Sprechtage für alle Betroffene an. Hier kann der Antrag auf Soforthilfe (bis zu 2.500 €) aus der „Aktion Deutschland hilft“ gestellt werden. Dazu ist eine Bescheinigung der Gemeinde über die Betroffenheit bei der Hochwasserkatastrophe vorzulegen.

Sprechtage im November 2021

Rathaus Gerolstein, Sitzungssaal im 1. OG:

  • montags von 14:00 – 16:30 Uhr
  • freitags von 8:00 – 12:30 Uhr

Rathaus Jünkerath, Zimmer 005 im EG:

  • montags von 8:00 – 13:00 Uhr

Sprechtage im Dezember 2021

Rathaus Gerolstein, Sitzungssaal im 1. OG:

  • montags, 06.12., 20.12. und 27.12.2021 von 14:00 - 16:30 Uhr
  • freitags am 03.12.2021 und 17.12.2021 von 8:00 - 12:30 Uhr

Rathaus Jünkerath, Zimmer 005 im EG:

  •  montags von 8:00 - 13:00 Uhr

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.