Corona-Pandemie: Hilfe durch Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde


Die Corona Krise stellt uns alle vor große gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen. Viele Unternehmen müssen den Geschäftsbetrieb vorübergehend einstellen, Kurzarbeit wurde beantragt. 

Um die gewerbliche Wirtschaft in der VG Gerolstein zu unterstützen, haben wir uns auf ein Verfahren verständigt, mit dem wir den Unternehmen schnell und „unbürokratisch“ helfen können:

Wir wollen die Unternehmen in der Weise unterstützen, dass wir bei einem Nachweis, dass ein entsprechender Antrag beim Finanzamt eingereicht wurde, zumindest die nächste Steuerfälligkeit (15.05.) vorläufig aussetzen und auch keine Zinsen festsetzen werden.

Darüber hinaus haben wir verabredet, dass bei der Bearbeitung der täglich vom Finanzamt bei uns eingehenden Gewerbesteuermessbescheide die Veranlagungen bevorzugt bearbeitet werden, die zu Steuerrückzahlungen oder Reduzierungen der Vorausleistungen führen werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei der Förderstellung der Nachweis auf Änderung des Gewerbesteuermessbescheides in Bezug auf die Vorauszahlungen 2020 der Finanzverwaltung beizufügen ist.

Wir hoffen, mit diesen Maßnahmen allen Gewerbebetrieben in der Verbandsgemeinde Gerolstein in dieser schwierigen Zeit ein wenig helfen zu können.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Stabsstelle Wirtschaftsförderung  gerne zur Verfügung. 

Kontakt: Stefan Mertes, stefan.mertes@gerolstein.de, Tel. 06591/13 1078

Verbandsgemeinde Gerolstein

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.