Landesweiter Ehrenamtstag am 6. September 2020 in Gerolstein


Der Landesweite Ehrenamtstag unter Mitwirkung von RPR1. kann in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation leider nicht wie bisher als buntes Fest stattfinden. Dennoch wollen und werden wir das Ehrenamt an diesem Tag feiern. Dafür wurde ein "hybrides" Konzept entwickelt mit einer Kombination aus virtuellem Marktplatz und realen Begegnungen.

Seien Sie dabei und bewerben sich jetzt um einen digitalen Ausstellungsstand!

copyright: Staatskanzlei RLP/viskon

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Wer am Ehrenamtstag mit einem „virtuellen Ausstellungsstand“ teilnehmen möchte, kann sich ab sofort bewerben. Erforderlich ist die Einsendung des digitalen Informationsmaterials, welches den Besucherinnen und Besuchern präsentiert werden soll. Dies können Flyer, Broschüren (als Word- oder PDF-Datei), Fotos (JPEG, PNG) oder Videos (.mp4, .avi, .mov) sein sowie ein Link zur Internetseite der Organisation sein.
 
Zu Beginn werden nicht alle Unterlagen benötigt, eine kurze E-Mail mit Vorstellung der Organisation/ des Vereins und der Ansprechpartner reicht aus.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die ausgewählten Bewerber kontaktiert und die weitere Planung beginnt. Hierfür werden die notwendigen digitalen Unterlagen ausgetauscht, der Ablauf am Veranstaltungstag besprochen und die nötigen technischen Voraussetzungen vorgegeben.
 
Im Lauf der weiteren Planung steht Ihnen dann ein direkter Ansprechpartner für Ihre Rückfragen zur Verfügung, der Sie berät und bei der optimalen Umsetzung Ihrer Präsentation unterstützt.
 
Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Grundstock an digitalen Informationsmaterialien, sowie mindestens 2 Ansprechpartner, die am Veranstaltungstag von 12:00 – 16:30 Uhr verfügbar sind und an einem PC/ Laptop mit Internetanschluss sitzen.
 
Zusätzlich gibt es einen Video-Wettbewerb, bei dem sich die ehrenamtlichen Organisationen und Vereine mit einem kurzen (maximal 3 Minuten) Vorstellungsvideo bewerben können. Eine Jury wählt hieraus die fünf besten Videos aus. Die Sieger erhalten als Preis professionell produzierte Reportage-Videos über ihre Organisation oder ihren Verein, die dann während des Livestreams präsentiert werden.

Zusätzlich gibt es einen Video-Wettbewerb, bei dem sich die ehrenamtlichen Organisationen und Vereine mit einem kurzen (maximal 3 Minuten) Vorstellungsvideo bewerben können. Eine Jury wählt hieraus die fünf besten Videos aus. Die Sieger erhalten als Preis professionell produzierte Reportage-Videos über ihre Organisation oder ihren Verein, die dann während des Livestreams präsentiert werden. 

Bewerbungen sowohl für die Teilnahme auf dem Marktplatz Ehrenamt als auch für den Video-Wettbewerb sind bis zum 31. Juli 2020 möglich und zu richten an ehrenamtstag2020@kompakt-b.de

Weitere Informationen unter https://wir-tun-was.rlp.de/de/veranstaltungen/ehrenamtstag/.

Der SWR plant am 6. September um 18.05 seine Fernseh-Live-Sendung „Ehrensache 2020“ aus dem Landesfunkhaus in Mainz zum Thema Ehrenamt in Rheinland-Pfalz.

„Insbesondere in diesen schwierigen Zeiten zeigt sich, wie wichtig ehrenamtliches Engagement für die Gesellschaft ist. Mit ihrem großen freiwilligen Einsatz tragen die Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen zu einer Kultur der Solidarität bei und stärken damit den Zusammenhalt der Gesellschaft. Sie alle verdienen dafür Respekt und Anerkennung“, so Schirmherrin Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.