Pfegearbeiten durch Soldaten

Pflegearbeiten

Ende Juni haben 15 Soldaten des Informationstechnikbataillons 281 der Eifelkaserne Lissingen  in einem zweitägigen Arbeitseinsatz Pflegearbeiten auf dem Ehrenfriedhof durchgeführt.

 

Dabei haben sie insbesondere die Unkräuter in den Zwischenräumen der  neu angepflanzten Grabfelder entfernt. Die Arbeiten wurden gemeinsam mit der Stadt organisiert. Die Leitung der Arbeiten hatte Stabsfeldwebel Jürgen Thul. Zum Abschluss der Arbeiten bedankte sich Werner Büsch im Namen von Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz für die erfolgreich geleisteten Arbeiten.

 
 

Schnelleinstieg

Kontakt

Was erledige ich wo?

Neubürgerbroschüre

Mitteilungsblatt

Tourist Information

Baugrundstücke